Image1
Image2
Image3
Image

Druckluft-Effizienz: Zuverlässige, mehrdimensionale, hocheffiziente Infrastruktur = intelligente Netzgestaltung

Moderne, dreistufige Premium-Rohrsysteme (Druckluft-Stickstoff), erlauben bei einer Wirkleistung von nur 100 kWh Einsparungen in Höhe von 1 Million Euro an Energie und 8.400 t CO2 pro Jahr.

Bei der teuersten Nutzenergie Druckluft, 20- bis 40-mal teurer als elektrische Antriebe, ist in 80 % aller Anlagen das zu dünne und undichte Druckluftnetz für eine Verdoppelung der Energiekosten (LCC) verantwortlich.

Ursachen sind Leckagen (30 – 40 %), Über-/Unterverdichtungen (ca. 20 %), hohe Fließgeschwindigkeiten und mehr als dreistufige Netzkonfigurationen mit unterschiedlichen Drücken an den Entnahmestellen.

Download Presseinfo (PDF, 421 KB)

Veröffentlichungen: